Reiseprojekte

„Nicht mehr hier…und noch nicht dort. Und dazwischen? Und wo ist dort?
Unterwegs in die richtige Bewegung kommen.“


Für junge Menschen, die nicht mehr dort sind, wo sie herkommen und noch nicht wissen, wohin ihre Reise im Leben sie führen soll, die in der Regel irgendwo innerhalb ihrer Biographie „verloren“ gegangen sind, sich in einer Lebenskrise befinden und nicht mehr ein und aus wissen.

Analog dazu steckt das momentane Helfersystem ebenfalls im Dilemma keine geeignete förderliche Betreuungsmaßnahme anbieten zu können, die diesem Menschen noch Perspektive geben kann, sich entsprechend seinem Potential entwickeln zu dürfen.

Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, das Problemfeld zu verlassen und zusammen mit einer professionellen Begleitung auf eine persönliche Forschungsreise zu gehen. Das Alte vorerst hinter sich zu lassen, im Schutz eines anonymen und unbelasteten Umfelds sich selbst neu zu erfahren und dabei Mut zu fassen, sich von neuen Ideen inspirieren zu lassen.

Oder einfach mal raus aus allem…


Konzepte:


FRANZISKAJakobsweg für Mädchen, ab 12 J., 1:1 ISE-Ausland, 1 bis 3 Monate;
Sozial- und Erlebnispädagogin begleitet zu Fuß, erfahren und kompetent, kreativ und lösungsorientiert,
mit Herz und Seele.


LA CEBRAMit Wohnmobil für Mädchen/Jungen, ab 12 J., 1:2/2:2 ISE-Ausland/Inland; 3 bis 6 Monate.
Eine st. a. Erzieherin und eine gelernte Pferdewirtin (Weiterbildung Reittherapie f. Kinder und Jugendl.) sind seit 15 Jahren in der Jugendhilfe tätig. Das Ehepaar bietet mit ihrem großen Wohnmobil und zwei Quads ein erlebnisorientiertes und natursportlich geprägtes Konzept an. Abenteuerlustig, tierfreundlich, offen.


PLAYEROMit Wohnmobil & Hund für Jungen, ab 12 J., 1:1 ISE Ausland/Inland; 3 bis 6 Monate;
Der st. gepr. Erlebnispädagoge bietet mit seinem großen Wohnmobil und seinem Hund „Boss“ eine erlebnispädagogisch basierte Konzeption zur Perspektivklärung bzw. Krisenintervention an. Er ist seit 5 Jahren in der Jugendhilfe tätig. Ganzheitliches Lernen inspiriert durch die Bewegung in fremden Kulturen.


ICEIntensive Clearing Expedition für Jungen ab 12 J., 5 bis 20 Tage;
Die Medien Reise und Film werden unter naturtherapeutischem Ansatz methodisch verknüpft, Krisen werden zur Ressource. Der enstehende Roadmovie hat neben der dokumentarischen Qualität auch eine kompromisslose selbstreflexive Brisanz. Es ist sein Film!
„Begleitung“ und Kamera durch R. Hepp.

* * *
Nicht alle unsere Reiseprojekte sind hier als „Blitzlicht“ dargestellt.
Bei konkreten Anfragen und Anforderungen der Konzepte
wenden Sie sich bitte gerne telefonisch oder per Mail an uns!